Sonntag, 26. Juli 2009

Blog-Geburtstags-Verlosungs-Auslosung

Ich wollt euch gar nicht absichtlich auf die Folter spannen, aber der Akku der Kamera war tatsächlich leer... (hab diese "Ausrede" schon so oft gelesen und mich gefragt, wie das denn sein könne... nun ja.)

Aber jetzt! *trommelwirbel*

Ich schrieb also die Namen der Kommentatorinnen auf kleine Zettelchen (womit ich ja leider nicht all zu lange beschäftigt war)...


...sodann gab ich alle Zettelchen in das niegelnagelneue 1.Hilfe-Täschchen* und schüttelte kräftig...


...um anschließend eins der Zettelchen ohne zu Schmulen herauszufischen...


... und der Gewinner ist:


Juhu!!! Herzlichen Glückwunsch! :)
Melde dich schnell bei mir, damit sich der Riesenshopper auf den Weg machen kann!

Allen anderen danke ich ebenfalls sehr fürs Mitmachen (auch Nancy, obwohl sie natürlich leider zu spät dran war) - aber nicht traurig sein, vielleicht beim nächsten Mal!

* dieses Täschchen ist übrigens ein Hochzeitsgeschenk für einen Feuerwehrmann und seine Holde. Wird bepackt mit lauter 1.Hilfe-Krams (Kinderpflaster, Mullbinde, Tampons, Flaschenöffner, Kaugummi...) und natürlich Geld. Die Umsetzung meiner Idee hat wie häufiger leider nicht 100%ig hingehauen, aber trotzdem bin ich mir sicher, dass es eins der besten Geldgeschenke sein wird :)

Freitag, 24. Juli 2009

Auf die Schnelle: Werbung

Noch knappe 25,5 Stunden, in denen man sich hier verewigen kann, um stolzer Besitzer des verschmähten Riesenshoppers zu werden!

Los, auf geht's! Sonntag wird dann ausgelost...

Auf die Schnelle: Erkenntnis des Tages

Eigentlich wollten wir heut ja ins OpenAirKino gehen, haben uns wegen des unbeständigen Wetters jedoch gegen die Sch`tis entschieden, was mir schon sehr leid tat.

Aber welch weise Entscheidung! Meine Herren, was kam da grad für ein Guss runter, das ist ja langsam nicht mal feierlich!! Ich wollte doch immer nach der Arbeit am See liegen!!!

Kreativschub

Ich weiß auch nicht so recht, was los ist... vielleicht, weil ich letzte Woche so wenig machen konnte - auf jeden Fall hab ich grad ein enormes Kreativ-Hoch! So konnte ich meine neulich bei Dawanda erworbenen Schätzchen gleich mal schick in Szene setzen und die erste Erdbeere kam ebenfalls zum Einsatz :)

Gewünscht war nämlich von der anderen Schwester der Unschätzbaren ein Kosmetiktäschchen. Dafür wollte ich erstmal rumprobieren, zumal ich mir sowieso längst ein "MamaGyver*-Täschchen" nähen wollt (so sagte mal der liebste gutste Freak zu mir, nur weil ich halt zu jeder Situation den passenden Kleinkram im Rucksack habe: Tesa, Stifte, Büroklammer, Schraubenzieher, Schere...was frau halt so braucht!).

Entstanden sind also zwei süße Täschchen mit Innentasche, zwischen den Stofflagen verstärkt mit Füllvlies. Für mein Täschchen habe ich wieder ein wenig des alten Hemdes vom Liebsten genommen, die Tasche innen ist sogar aus einem Stück Ärmel mit original Knopf ;-) - und noch riecht es immer noch nach ihm... *träum*


Außerdem hab ich noch ein etwas größeres Täschchen aus Filz genäht, wie man sieht mit einer Applikation und einer Blütenbrosche drauf. Aber für wen diese ist, wird noch nicht verraten...


Und die nächsten Ideen warten bereits wieder auf Umsetzung! :) Was ein Glück, dass Ferien sind und ich deutlich weniger Arbeitsstress habe!

Ich habe allerdings nicht nur genäht, sondern zu Abwechslung auch mal wieder ein wenig gestrickt! Es sind zwar noch ein paar Monate hin, bis "mein" Baby ihr Baby bekommt, aber ich hab da ja noch so einiges vor... diese Schühchen bekommen aber noch eine Kordel und einen Stopp-Verschluss; und weil sie eh viel zu groß sind für den Anfang, werd ich gleich mal auch noch Miniminimini-Söckchen stricken. Jawohl, deswegen nu: Ab vorn Film!

Dienstag, 21. Juli 2009

Tauschlust III

Die Sachen aus der Schatzkiste sind da - wobei, eigentlich hätte es nur das kleine Büchlein sein sollen (Geheim-Projekt), aber dann waren da noch diese drei total schönen Foto-Karten... hab vielen lieben Dank dafür!!!

Und dann steht hier noch so ein Geburtstagszusatzgeschenk rum, was ich leider nicht so recht mag... so dachte ich, könnte ich ja eigentlich demnächst mal weiterverschenken... gut, dass ich vorher nochmal aufs Verfallsdatum geschaut habe! Mochte mein Schenker nämlich scheinbar auch nicht! Und dessen Schenker. Und der davor :D

Grill-Leckereien

Wie es immer so kommt... erst beschwere ich mich, dass ich krank bin und die Hitze nicht genießen kann, prompt ist das Wetter regnerisch, wenn ich wieder gesund bin. Grmpf. Daumen drücken, denn morgen wollen wir mit den Kids ins Schwimmbad!

Aber letztens, da war die Welt noch in Ordnung: Kopf heile und das Wetter bestens! So waren wir mal wieder in Hanau zum Grillen eingeladen.

Dort kann man wunderbare Abendspaziergänge machen, wie ich neulich bereits feststellte. Und auch diesmal lohnte es sich (zumal da schon so einiges an Kuchen und Fleisch und Salaten und Baguette vertilgt war):



Und als wir zurück kamen, war der dicke "Fahrradsattel" auch endlich fertig - YAMMI!!! Brasilianer essen schon komische Sachen, aber LECKER sind se!



Das Brasilienschnitzel ist übrigens eine halbe Kuh und wird vorm Grillen mit grobem Meersalz eingerieben. Davon bleibt der Saft innen und das Fleisch ist außen lecker knusprig. Es ist so lecker, dass man eigentlich nix dazu essen muss. Frevler (so wie ich) grillen dazu aber z.B. auch noch ein paar Zucchinischeibchen.

Komischerweise blieben unsere Würstchen übrig... so mussten wir zwei Tage später "leider" noch mal grillen. Pünktlich wie die Maurer* kam ein Orkan über den Balkon gefegt und die Spieße hatte ich eh vergessen zu kaufen, aber hey! Wer wird sich denn von sowas aufhalten lassen?!!! Einige Zeit später glühten da Kohlen, die locker ein ganzes Schwein gegart hätten und Espresso-Löffel kann man ganz wunderbar zweckentfremden :)



* Wo kommt eigentlich dieser Spruch her? Ich habe bislang keinen einzigen Handwerker erlebt, der Pünktlich war. Entweder deutlich zu früh oder tausend Stunden zu spät. Oder gar nicht. Wobei, einen Maurer hatte ich noch nie zu Hause... - Haha! Ich hab grad mal Herrn Gugl befragt: Das klingt schon glaubwürdiger ;-)

Montag, 20. Juli 2009

3 vor 6

Grad noch gesehen, dass ich fix noch bei der Schnaps- ...äh... Stoffpaket-Verlosung von Sternenzauber mitmachen kann... tolle Stoffe... jetzt mag ich aber auch einmal Glück haben!!

Und was ist mit meiner Verlosung? Ein paar Tage habt ihr noch...

Donnerstag, 16. Juli 2009

Blog-Geburstags-Verlosung

Meine Auftragsarbeit neulich kam gar nicht gut an! Auch wenn die beste Mitbewohnerin hellauf begeistert war (und das ist wahrlich schwer!!!), so geizte ihre Schwester nicht mit bösen Worten! Wie es so ist im Leben, man lernt nicht aus:

1. Ich weiß schon, warum ich Auftragsarbeiten nicht wirklich mag.
2. Man soll ja auch eh nicht den Morgen vor dem Abend loben.
3. Wenn schon Auftragsarbeit, dann schon ordentliche Bestellung bei MIR inkl. Einzelheitenabsprache und nicht so'n lapidar dahergeschwätzter Satzt á la "so ne Tasche halt, naja, du weißt ja, was mir gefällt" über Dritte!
4. Leute, die keinen blassen Schimmer von Handarbeit haben, wissen es eh nicht zu schätzen.
5. Aber ich bin stolz darauf, dass ich es nicht persönlich genommen habe :)

Pues así es - Pech für sie, Glück für euch alle da draußen!
Denn es ist ja so... gestern hatte ich quasi Geburtstag, oder zumindest diese farblich hübsch anmutenden Seiten... ich dachte schon länger darüber nach, denn irgendwie scheint es ja zum guten Ton zu gehören, dann aber wollt ich doch nicht, keine Zeit und überhaupt - aber jetzt. Warum eigentlich nicht? Jetzt hab ich da so 'ne herrenlose hübsche Tasche bei mir rumliegen... und man soll sich ja auch bei seinen Lesern mal erkenntlich zeigen, gell?

Also: Feiert mit mir Blog-Geburtstag! Hinterlasst mir eure Glückwünsche, Sinnsprüche und Lobgesänge hier im Kommentar und verlinkt mich außerdem in euerm Blog ;-) Wer dies bis zum 25.07.09 macht, könnte bald neuer Besitzer dieses schicken Riesenshoppers sein!



Was ICH mir übrigens für das kommende Jahr wünsche? Mehr Kommentare! ;-)

Eine nette Anekdote nebenbei: Ich hatte letztes Jahr ja angefangen zu bloggen, weil die Wollfee 8 vor der Tür stand... in zwei Wochen nun geht es los mit Nummer 10 - wer noch mitmachen will, hier gehts zur Anmeldung!

*****
Edit: Frau Liebesluchs hat Recht; irgendwie ist es ja doch ungerecht, dürfte man ohne Blog nicht mitmachen... Also: Traut euch, ihr Bloglosen, ihr dürft auch kommentieren und gewinnen!

Hello Kitty

Der Liebste ist schon etwas ganz Besonderes... ich hätte schwer reich werden können mit dem, was er mir neulich aus London mitgebracht hat! Aber andererseits ist so ein Geschenk ja eh unbezahlbar!

Zufällig stand er neulich zum richtigen Moment im richtigen Büro, als das vorletzte Teil aus der streng limitierten Auflage für diesen einen Laden in London den Besitzer wechselte... "ich auch, ich brauch auch einen" schrie er heldenhaft und störte sich gar nicht an den hämischen Kommentaren, was er denn mit so was wolle! Und tatsächlich, das allerletzte Stück (Überproduktion, falsch was schief gegangen wäre) war wirklich noch da!

Nun liegt es bei mir zu Hause und ich trau mich gar nicht, es auszuprobieren... nachher ist es kaputt! Oder ICH MACHE es kaputt!!! Unvorstellbar! Aber andererseits... so eine tolle Firma... die kann gar nix kaputtes produzieren, oder? Und da mache ich doch gerne mal ein bissi Werbung (ist ja schließlich auch ein Werbegeschenk!), wenn die so tolle Dinge produzieren ;-)

E voilá:

Tauschlust II

Wie bereits erwähnt, bin ich grad im Tauschrausch... so gingen diese Täschchen an Eva, die mir dafür Ohrringe (und noch einen leckeren Lippenpflegestift) schicken konnte, nach denen ich bereits seit Ewigkeiten suchte: schlicht, silber und dunkelblau.

Weil die Täschchen so gut ankamen, musste ich gleich noch drei nähen. Das rosane ging an weltbunt, von der ich dafür diese tollen Fliepi-Ohrringe bekam, und für die braunen bekomme ich aus der Schatzkiste noch etwas ganz tolles, was ich hier aber noch nicht verraten kann...

Weil es übrigens so Spaß macht und leicht ist, Filz zu vernähen (weil ja das Säubern der Kanten wegfällt), hab ich mich auch mal an einem Portemonaie versucht. Vor allem, weil ich diese Kleinigkeiten ja mit den Kids an der Arbeit nachmachen will (die aber noch recht wenig mit Tampontäschchen anfangen können ;-) )... aber ich fürchte - so schön das Portemonaie auch aussieht - das ist zu aufwendig und friemelig... da seh ich mich dann schon bei fünf kleinen Mädels gleichzeitig das Band und den Klettverschluss aufnähen - och nö, danke!

Ein Stiftemäppchen werd ich die Tage auch mal ausprobieren. Hat sonst noch jemand Ideen für was kleines, praktisches, was kleine Mädchenherzen erfreut?

Leiden auf hohem Niveau

Draußen bruzzelt die Sonen vom Himmel, es ist schönstes Wetter... aber für die Hängematte auf dem Balkon ist es viel zu schwül und mit Gehirnerschütterung ins Freibad, wenn man krank geschrieben ist, kommt vielleicht nicht ganz so gut ;-)

Hoffe ich also darauf, dass das Wetter anhält, dann kann ich nächste Woche jeden Tag auf dem Nachhauseweg noch in die Buga springen :)

Montag, 13. Juli 2009

Tauschlust

Eins muss ich aber vorm Schlafen noch sagen:
Mich hat die Tauschlust erfasst! Hier findet man lauter andere Kreativkens, mit denen man wunderbar Zeugs tauschen kann. So kommt man auch mal ungeniert in den Genuss von Sachen, die man selbst nicht machen kann/will.

Morgen geht es endlich wieder zum Liebsten, das erinnert mich an den ersten Tausch, denn dort wartet im Kühlschrank was ganz derb leckeres!!! Frau Mutti hatte es ja als Geschmacksfrevel abgetan, aber die Brasilianer, also auch der Liebste, stehen drauf - und ich nun ebenfalls :) Wir vergessen einfach mal die Tatsache, dass jeder Löffel etwa drei Trillionen Kalorien hat...

Bekommen hab ich das leckere Doce de Leite von Steffi. Sie bekam dafür von mir diese Filzblüte für zum anne Tasche draufhübschen.

Ein ebenso tolles Milchmädchen-Rezept ist übrigens hier zu finden, das hab ich schon mal vor Jahren ausprobiert für eine Freundin zu Weihnachten. Und gestern gleich mal wieder gemacht. Und wen treff ich dann ausgerechnet heute nachm Arzttermin nach etwa ein bis anderthalb Jahren?! Eben, genau diese. Es bleibt weiterhin mysteriös...

Krankmeldung

Eigentlich sollte ich hier gar nicht sitzen... ich sollte mich schonen... Schonen jedoch ist ja ein recht deeeeeehnbarer Begriff... und mir ist so LAAAAAAANGWEILIG!!!! Und gleich, das verspreche ich, gehe ich auch ins Bett, dann hab ich genug vorm PC gehangen und werde es auch merken...

"Häh" werden sie da draußen denken, "jetzt komm ich nicht mehr mit". Aber ich werde sie aufklären: Kurzzeitig letzte Woche habe ich mir überlegt, ob ich nicht doch mal unter die Sportler gehen sollte. Ich wollte gleich bei den Fortgeschrittenen einsteigen und habe es spontan mit einem Salto vom Fahrrad versucht. Hat aber nicht geklappt. Eine Straßenbahnschiene kam mir in den Weg und so gab es derbe Abzüge in der B-Note. Kann man nix machen. Ich war halt noch nie sehr sportlich ;-)

Wie heißt es so hübsch bei Otto: Der Knabe lebt, das Pferd war tot? Hier war es umgekehrt: Zwei nette Herren haben das "Pferd" gleich wieder beruhigt und angeleint und mich zu den Scheintoten gebracht. Na ja, das konnten sie ja nicht wissen, dass nur noch ein Bett zusammen mit drei Omis frei war! (Wohlgemerkt erst am nächsten Tag! Die Nacht auf dem Flur war deutlich schlimmer!!!)

Noch schlimmer als alle Schrammen und Beulen und die Omis fand ich übrigens die Tatsache, dass die Mär vom Krankenhausessen (bislang war ich erst einmal als Kind zum Polypenrausnehmen dort) leider nicht erfunden ist... ich meine, das
kann man jawohl kaum ernsthaft als Frühstück bezeichnen, oder??!!! Außerdem stellt sich die Frage, warum habe ich entkoffeinierten Kaffee bekommen (das ist ja gleich doppelt ekelich!) und warum hatten die Omis Brötchen?!!!

Glücklicherweise durfte ich nach zwei Nächten wieder heim. Und nun harre ich hier aus, höre Herrn Kerkeling (großartig!), lese Simon Beckett N°2 bis ich Angst alleine zu Hause im Dunkeln bekomme... und ab und an bin ich halt trotz Schonvorhaben am Rechner. Aber die Beule ist ja auch schon viel besser ;-)

Gruselich finde ich übrigens, dass ich immer noch keine Ahnung habe, was passiert ist und mich nur bruchstückchenhaft erinnern kann! Das allerdings auch nur in Ton, nicht mit Bild... misteriös... aber ich weiß noch ganz genau, dass ich den Arzt verbessert habe: es muss halt "selbst" heißen statt "selber"! ;-)

Mittwoch, 8. Juli 2009

Viele viele bunte Fotos

Da hatte mal jemand ordentlich Langeweile - und das nötige Kleingeld! Hier.

Schöööön! :)

Freitag, 3. Juli 2009

Handy-/Tampontasche zu vertauschen

Habe gerade 2 Minitäschelchen fertig genäht. Eins für ein Handy (darf bis zu 6x11cm groß sein) und eins für 5 normale/4 Super-Tampons (oder Kleingeld etc.).
Beim Handytäschle wird eine Lasche zum Verschließen durchgeschoben, das andere ist mit Klettverschluss und kann außerdem am Schlüsselbund, einer Tasche oder ähnlichen festgemacht werden. Beide Taschen sind aus Filz.


Hat jemand Lust auf einen Tausch? Ich bin ja z.B. schon seit Ewigkeiten auf der Suche nach schlichten dunkelblauen Ohrringen... (entweder kleine Kügelchen, die bammeln oder Creolen mit einer Perle dran oder sowas in der Art) oder Stickis, da ich leider selbst keine Stickmaschine habe, oder ein Fliepi-Armband... oderoderoder :) Nur bitte keine Seife, damit bin ich vorerst noch ausreichend versorgt!

And the oscar goes to...

...ELEKTRA!!!


Mit 7 Kronen unschlagbarer Sieger, da sollten sich wohl mal alle ehrfürchtig gen Boden neigen! ;-)

Mitgemacht haben außerdem Herr Keen (2 Kronen) und Pobo (1 Krone), das Platypus, Scrapperia, Strickistracki, Benena und nicht zu vergessen Herr oder Frau (?) Annonüm, der Spassverderber.

Frollein Elektra, dann verraten sie mir doch mal bitte - am besten VOR der Urlaub - welche Farbtendenz ihnen zusagt und ich mache mir Gedanken über ein Siegespräsent!

Und wer löst noch das letzte ausstehende Zitat der Ehre halber?

1. (…) hast du die Wahl zum Mister Hawaii gewonnen? – Ich wusste nicht, dass die da ne Pipi-Probe wollen...

Donnerstag, 2. Juli 2009

WTF?!!!!

Draufgestoßen hier. Angesehen dann da.

Achtung!!! Extrem schlimme Ohrwurmgefahr!!!


Und hier ein Interview mit dem "Komponisten" des ganzen...
dazu fällt mir nix mehr ein.

Wanted

Schon wieder Donnerstag und niemand wusste den ersten Film. Ich bin mal nicht all zu böse, denn ich hab ihn ja auch erst letzte Woche gesehen ;-) Aber diese Woche ist das anders! Diese Filme sind uralt! Und sie sind grandios, einer wie der andere, die müssen alle gesehen haben!

Ja, und wie hieß er nun, der eine Film, den scheinbar keiner (er)kannte? Na, "Wanted" eben, der mit der Dummtucke mit den Wurstlippen, die Gebärmaschine, die anderen Frauen ihre (ehemals) gutaussehenden Männer wegschnappt! Darin geht es quasi auch um Handarbeiten. Um Stoffeweben. Die haben allerdings ein recht spezielles Muster ;-)

So, genug geschwätzt! Hier kommen die letzten 3 Zitate!

1. (…) hast du die Wahl zum Mister Hawaii gewonnen? – Ich wusste nicht, dass die da ne Pipi-Probe wollen...

2. Mylord, wenn Euch Eure Frau verloren geht, solltet Ihr sie im Theater suchen.

3. Sie waren mal fleischig und saftig. Jetzt sind sie schrumpelig. Ihnen wurde das Leben gestohlen. Sie schmecken zwar süß, aber eigentlich sind es nur gedemütigte Trauben. Ich kann nicht behaupten, dass ich groß den Rosinenrat unterstütze. Hast du schon mal die Rosinen im Fernsehen gesehen. Ich meine die singen und tanzen und so? – Sie jagen mir Angst ein – Ja. Mir auch. – Es ist krank. Die Werbeleute lassen sie singen und tanzen, damit man sie essen will. – Es ist eine Schande, was mit den Rosinen geschieht. – Kannibalen!

Übrigens, eigentlich sieht es ja recht klar für Frollein Elektra aus... aber, wie wir ja vom letzten Mal wissen, könnte auch diesmal was daneben gehen. Wenn z.B. Herr Keen zumindest zum Gleichstand aufholt (in dem Fall müssten die beiden dann wohl zum Vergleich heran gezogen werden) oder wenn jemand anderes alle drei Zitate auf einmal rät - dann gäbe es auch einen zweiten Preis.

Also, es gilt wie immer: ANSTRENGEN!!!

Mittwoch, 1. Juli 2009

Erbarmen!!!!

Wisst ihr, was ich mal so gar überhaupt nicht leiden kann?! Wenn man grad schön angenehm laut Musik hört (und zwar die eigene, die, die einem gefällt) und dabei mehrere Tabs mit unbekannten Blogs öffnet - und dann ist einer (im besten Fall gleich mehrere) dabei, der Töne von sich gibt! Und zwar tiiiiierisch laut eingestellt. Und trifft dabei nicht mal annähernd den eigenen Geschmack. In Panik und kurz vorm Herztod befindend bekommt man natürlich nicht sofort raus, welcher der schändliche Blog ist und muss a) sich den Mist anhören und dabei die eigene Musik aus- und das ganze leiser drehen oder b) schnell alle Tabs schließen, die man dann natürlich nicht wiederfindet.

Herzlichen Dank an alle, die solch eine Funtion betreiben, für die tollen Alternativen!!!!