Sonntag, 12. Dezember 2010

Schmuckstücke

Hier meine neueste Ausbeute aus dem Advents-Wichtelkalender - logisch, dass ich mich am allermeisten über diese saucoolen Ohrringe gefreut habe, oder? ;-)

Meine Sammlung wächst so stetig, konnte ich mich doch neulich bei Handmade im Gepäck* schon nicht zurückhalten und hätte am liebsten den halben Blingbling-Koffer leergekauft! Letztlich sind es nur zwei Paar geworden, reicht ja aber auch... der Mann hat mir dann sogar noch absolut unbemerkt die passende Halskette dazu erbeutet und sie mir am nächsten Morgen aufs Kopfkissen gelegt (weil er nicht bis zum Nikolausi warten konnte :D )! Und gestern war noch ein weiterer Anhänger im Adventskalender (vom Weihnachtsmarkt in Aachen)!


Weiß gar nicht, womit ich das verdient habe... *froi*

Bei mir gibts heut keine 12 Fotos, aber hier könnt ihr gucken, wer mitgemacht hat.
Wünsche noch einen schönen dritten Advent!

* Wo deI und ich Frau Pimpi herself getroffen haben - und uns nicht getraut haben, WIRKLICH ein Autogramm einzufordern :D Schöne Grüße nach Hamburg!!

Donnerstag, 9. Dezember 2010

Anna Arbeit

Bei uns gibts ja eher...äh... nicht so nette/seltsame/schauerliche Kollegen und herzerfrischend tolle Kinder. Beweise?

1. Neulich hab ich von hinten im Auto (ich kann mir nicht mal AutoFARBEN merken) jemand anderen mit dem netten Kollgen aus der Klasse gegenüber verwechselt. Als der die Tür aufmachte und unglaublich laut und kitschig Whitney Houston da raus kam, musste ich schallend lachen, weil ich wusste ja noch nichts von meinem Unglück. Ich hab mich nicht getraut, nicht einzusteigen, musste zum Glück aber nur ein paar Minuten mitfahren, bis er mich mit den Worten "kostbare Fracht muss direkt vor der Haustür abgesetzt werden" wieder in die Freiheit entließ. Gott sei Dank war es nicht meine eigene Haustür!!!

2. Eben jener steht zwei Tage später beim Fußballturnier gegenüber auf der anderen Hallenseite. Fragt der M. (17 Jahre), der mit mir in der Sprecherkabine die Tore usw. regelt: Hat Herr M. da etwa grad den Notausgang aufgemacht (was nämlich streng verboten ist, weil da keine Zuschauer einfach reinkommen sollen)? Ich: Na ja, vielleicht riecht es da ja etwas sehr stark nach Männerschweiß... M: Dann sollte er sich mal duschen! :)

3. In der Gesamtkonferenz kommt die Schülervertretung rein und fragt, ob er sich hier setzen könne. Sagt Herr S.: Ist besetzt, aber ihr Schüler seid es doch gewohnt in zweiter Reihe zu sitzen, hahahahaha. Von mir kommt nur ein missbilligendes Raunen. Setzt er hinzu: Los, setz dich da hin, nur damit sich die Sozzialpädagogin ärgert. Denk dran, was kann die dir schon, ich gebe dir die Noten, hahahahaha.
Oh, wie witzig. Und meinen Namen weiß er nach 7 Jahren wohl auch noch nicht.

4. Genau derselbe drängelt sich auch einen Tag später an der Theke in der Mensa vor, als ich unsere Küchenfee gerade was fragen will. Auf mein "Entschuldigung!" reagiert er nicht mal mit einem Wimperzucken.
(Und der wundert sich, dass ihn die Schüler nicht respektieren, wenn er sich denen gegenüber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit noch bescheidener gegenüber verhält?!)

5. Der M. (10 Jahre) ist so ein stämmiger mit Mondgesicht und Goldkettchen. Außerdem stottert er manchmal. Sein Papa sieht aus wie Lolek und der M. ist seinem Papa wie aus dem Gesicht geschnitten. Im Unterricht ist der M. nicht zu ertragen, weil er keine anderthalb Minuten still sein kann, aber in der Freizeit ist er ganz anders. Ich mag den richtig gerne. Neulich haben wir in seiner Klasse "Wenn du mich magst, dann lächle" gespielt (dabei ist einer im Kreis und versucht jemand anderen zum Lachen zu bringen, indem er u.a. obigen Satz sagt. Der andere rettet sich dadurch, indem er ohne Lachen antwortet "ich mag dich zwar, aber lachen kann ich nicht"). Ich weiß nicht, was der M. so für Filme guckt oder was für ein Weltbild ihm sein Papa vorlebt, aber es war zum Schießen!
Das eine Mal fragt er "Sag mal, hast du 'nen Freund? Nein? Weil ich bin nämlich auch S-S-S-S-Single!" (nicht böse gemeint, durch das STottern kam es nämlich noch besser rüber, weil alle so gespannt warteten, was er denn nun sagen würde.)
Beim nächsten Mal hatte er mich kalt erwischt, weil er armaufmeinerschulterlehnend meinte "Du, ich bin schon länger hier und hab dich von da drüben beobachtet..."
Meine Antwort unter Lachen und mit Tränen in den Augen: Scheiße, dich möcht ich nicht im Dunkeln in der Disco treffen!

Mittwoch, 8. Dezember 2010

Poser-Post :)

Wenn ich mich schon mal melde und ein Lebenszeichen von mir gebe, dann aber ordentlich! Zum Beispiel, indem ich endlich mal zeige, was bislang Tolles in meinem Kalender vom Adventskalenderwichteln steckte! Nämlich ein Täschchen im Fliepi-Look, Strumpdnadeln, Wolle, ein Lavendelsäckchen, Garn, Giotto und ganz viel leeres Schnuckepapier (keine Ahnung, was das sollte! ;-) ):


Oder indem ich mal nebenbei erwähne, dass ich zu den bereits gezeigten noch zwei weitere Kalender hier rumliegen habe, damit das Aufstehen morgens gleich dreieinhalb mal so viel Spaß macht wie normalerweise (der eine ist ja nur ein halber, da packe ich also nur jeden zweiten Tag aus) :)



Und ich könnt außerdem mitteilen, dass auch endlich mein zweites Wollfeepaket hier eingetrudelt ist, wo u.a. ein dicker Krimischmöker, tolle Drachenwolle sowie ein bereits in Betrieb genommener Räuchermann drin waren (und ich habe immer noch keine Ahnung, wer meine Wollfee sein könnte...)!


Ich könnte natürlich auch meine hausfraulichen Fähigkeiten unter Beweis stellen - ach nee, das muss ich nicht, aber ich kann Beweise zeigen (Vanillekipferl, Zimtherzen (MUSSTEN ja ausprobiert werden, nachdem Frau Brüllen beim ersten Versuch so kläglich scheiterte, und was soll ich sagen, dies Rezept ist wirklich saueinfach, danke dafür! Und, erkennt jemand die schöne Ausstechform wieder?!) und die unfassbar leckeren Elisenlebkuchen...


Normalerweise mach ich ich immer Muddis Rezept der Kipferl und nahm bislang auch immer normalen Zucker zum Drinwälzen, was ich viiiiiel besser fand, aber nach den gigantösen Kipferl deI musste ich die gepuderten mal ausprobieren. Was soll ich sagen? Ich brauche das Rezept, denn die schmecken dagegen total fad :( da hilfts alles nix, dass ich nun eine Tonne voll hab und nicht nur zwei mickrige Stück (einen Kipfel hab ich ja schon zum Probieren gegessen)


Ach ja, und dann wäre natürlich auch noch der fertig gewordene Schal erwähnenswert, nachdem es hier seit 11 unendlich langen Monaten keinen neuen Schal mehr gab. Gestrickt in schick grünem Windsor von Lana Grossa nach Tichiros Anleitung "Karins Fischerschal" (ziemlich weit unten in der rechten Leiste), ebenfalls danke dafür! Allerdings hab ich nur das halbe Muster gestrickt, da ich fast die doppelte Wollstärke benutzt hab. Sooooo schön und sooooo warm! Am besten find ich aber, dass ich endlich verstanden hab, wie sich ein Schal an den Rändern nicht einrollt... bislang hab ich die erste Masche zB grundsätzlich nur abgehoben und verschränkte Maschen wusst ich sowieso nie, wie man die macht... nun ja ;-)