Freitag, 29. April 2011

¡Además, tengo un pequeño regalo para tí !

Jaja, mit dem Bloggen (und ebenso mit dem Kommentieren bei anderen) ist es immer so eine Sache... mit dem Nähen eigentlich auch... und dem Stricken... Sprachen lernen... aufräumen... Mails beantworten... - ich fürchte, diese Liste lässt sich bei mir beliebig fortsetzen ;-)

Es ist nun mal so: Ich hab immer auf das Lust, was ich grad tu, aber bis ich es tu, ist es oft ein steiler Weg mit vielen Serpentinen!
Deswegen lass ich auch mal das Dummrumgelaber, hilft ja nüscht, und zeige lieber mal, was es die letzten Wochen so für Geschenke gab.

Erstmal hab ich schön mich selbst beschenkt! Mit diesen wunderbaren Socken in einem traumhaften Grün *seufz*


Dann hatte der beste und liebste große Zwillingsbruder Geburtstag und bekam ein Shört mit einem dummen Spruch drauf: I die for Mondays. Weil, jeden MO ist Zock-MO, da geht nix drüber, auch wenn er grottenschlecht spielt und dementsprechend oft sein Leben lassen muss. - Ein Scheißaufwand, das muss ich hier mal so loswerden!! Manchmal hätt ich doch gern eine Stickmaschine... aber der Aufwand hat sich gelohnt, denn er hat schallend gelacht und das Hemd den ganzen Tag nicht mehr ausgezogen ;-)
Uneigentlich will ich aber doch keine Stickmaschine. Ist eh viel zu teuer, vor allem aber werd ich dann keine Unikate mehr applizieren, kenn mich doch. Und so wäre der tolle Pirat, den sich mein "Psycho"-Freund gewünscht hatte, vielleicht nur einer unter vielen. So aber hat nur er eins und darüber ist er wirklich jauchzend durch die Gegend gesprungen, auch wenn er NICHT erst 3 oder 5 Jahre alt ist :)


Dann läuft ja auch wieder einmal die Wollfee. Die dreizehnte schon, mannoman! Was ich so verschenke, ist natürlich noch streng geheim, aber was ich bekommen habe, kann ich zeigen, nämlich das hier:


Der Mann bekam zu Ostern als Aufrüstung seiner Ausrüstung ein Frühstücksbrettchen nebst Küchenhandtuch (Mama, wenn du es hier wiedererkennst - ja, ich habs dir gemopst, es war einfach zu schön zum weiteren Verschönern! Die Flecken hab ich leider erst hinterher gesehen, das war wohl die Strafe :D ). Das ganze wurde auch gleich auf unserer Miniwanderung durch die sächsische Schweiz gebührend eingeweiht. Bilder davon gibts aber erst später.


Und zu guter Letzt hab ich mich gestern wieder mal beschenkt. Mit einem schönen Tag mit deI samt Nähen, Schlemmen und ordentlich Abl...äh...Sozialforschungtreiben. Dabei ist endlich mal wieder eine Zoela fertig geworden, die mir wirklich ganz außerordentlich gut gefällt :)



Beschenkt euch und andere auch mal ordentlich oder lasst euch beschenken :)
Nun verabschiede ich mich mal huldvoll winkend ins sonnige WE (aber geknutscht wird nicht aufm Balkon ;-) )!

Samstag, 16. April 2011

Ich hab ' die Nacht geträumet wohl einen schweren Traum.

Heut Morgen bin ich mit Vollkaracho auf dem Fahrrad die Feldwege langgeheizt (irgendwelche, es muss in den Voralpen gewesen sein, zumindest sprechen da die Berge am Horizont und die Heuschober am Wegesrand für - macht natürlich gar keinen Sinn! Never ever würd ich da Rad fahren udn schon gar nicht mit Vollkaracho ;-) ).

Auf dem einen Weg musst ich richtig Gas geben, damit ich den Hügel gegenüber wieder hochkomme. Und ich war so schnell, dass ich auf der Kuppe abgehoben habe und geflogen bin, weil es nämlich gar nicht gradaus weiterging, sondern mördersteil nach unten.

Vor Schreck hab ich die Augen weit aufgerissen!
In Echt jetzt.
Und meine Hände waren ganz verkrampft (um den imaginären Fahrradlenker geklammert).

Immerhin nicht völlig skuril ;-)