Montag, 13. Januar 2014

LiebLinks N° 41 ♥


Auch in 2014 wieder mit einem leicht verspäteten Anlauf: Jeden Montag hier vor Ort meine Fundsachen, die es sich unbedingt lohnt zu teilen, die ich mir merken will, nachmachen muss, die mich zum nachdenken angeregt haben oderoderoder.

12 von12


Heidenei, es fällt mir wirklich schwer, wieder in einen Blog-Rhythmus zu finden... Daddeln, Nähen, Schlunzen, Surfen - da bleibt nun wirklich keine Zeit oder Lust ;-)
Aber ich probiere es mal mit den 12 von 12 aus dem Januar; da hab ich ja auch schon ewig nicht mehr mitgemacht! (Auch wenn ich wie üblich erst lange nach Tagesbeginn festgestellt, dass heut der 12. ist ;-) )
Mehr Bilder sammelt wie immer Caro.


Die Zwillinge werden tatsächlich schon ein Jahr, wer hätte das geglaubt... Für so viel Lebenseifer gibt es natürlich Geburtstagsshirts - ein kleiner Beigeschmack beim Nähen bleibt trotzdem, denn die Shirts sind in Größe 74 bzw. 80 *schluck*


Eigentlich wollten der Mann und ich nach dem Frühstück nur mal grad die Weihnachtskisten aus dem Keller holen... stattdessen haben wir schnell mal im Keller ausgemistet und den Krempel auf den "Sperrmüll"-Haufen vorm Haus geschmissen, der da grad eh von den Nachbarn wächst... anschließend musste ich mich doch mal kurz zur dicken Måki-Katze gesellen, die das beste Sonnenplätzchen gefunden hatte.


Kleine Stärkung. Und eine Ode an den tollsten Schäler der Welt!
Dieser hatte letzte Woche nach eine Jahrzehnt guter Dienste den Geist aufgegeben. Ich bekam schon Panik, hatte ich ihn doch derzeit (ja, ich gestehe) auf einer Messer erstanden... aber im Internet gibt's zum Glück ja alles


Dann aber endlich den Weihnachtskrempel wieder verpacken. Bei strahlendem Sonnenschein... ts!


Wenn man den Keller ausmistet, finden sich übrigens die dollsten Sachen wieder!
Wie zB die von meiner Mama handbestickte Weihnachtsdecke... (nicht schön, aber eben von Mama. Mama is nich mehr, also ist die Decke toll!)


Oder diese wunderbare Retro-Kanne, die ich mal auf einem Dachboden gefunden hab in dem Haus, in das Dörty einziehen wollte. Das allerdings ist eine ganz andere Geschichte!


Oder auch eine ganze Tüte mit Handarbeitsutensilien. Hab ich wohl auch mal Mama gemopst. Ob vorher oder nachher weiß ich gar nicht mehr ;-)


Zum Kaffee geht's 'ne halbe Stunde weit weg aufs Land in die Kasseler Berge. Oma hat sogar noch Donauwelle im Tiefkühlfach gehabt, gute Oma


Abends muss noch ein bissi weitergewurschtelt werden... hier hab ich zB einen Riesenhaufen tetrisartig aufgestapelter Adventskalenderinhalte verstaut ;-) Übrig blieben nur die letzten Lebkuchen der Saison.


Aber erstmal Brokkolisüppchen. Soooooo lecker!!!


"Mal eben fix" wollte ich dann noch was nähen. Hat mich gefährlich nah an den Rand des Wahnsinns geführt... Gott sei Dank hat es letztlich doch noch geklappt!


Ein bißchen Kraft musste ich dennoch tanken. Die hatte mir praktischerweise neulich Laura zusammen mit der Tiger/Löwen-Brosche als Dankeschön für ihre Hochzeits-Servietten geschickt.
Nun also noch ein bissi Bloggen und dann ab inne Kiste!

Danke fürs Gucken!